Alternative Energie Kroppacher Schweiz GmbH & Co. KG
Alternative Energie Kroppacher Schweiz GmbH & Co. KG

Die Bürgergesellschaften informieren

Nach der Information über die Errichtung eines Bürgerwindparkes gab es einige Rūckfragen zu den beteiligten Gesellschaften die hierzu mitteilen:

 

Die Alternative Energie Kroppacher Schweiz besteht z. Zt .aus 95 Mitgliedern, fast alle sind Bürger der VG Hachenburg, ūberwiegend aus den Gemeinden in denen die Gesellschaft ihre 5 Windräder betreibt. Diese befinden sich in Kroppach/ Giesenhausen, Alpenrod und Mündersbach. Die Gesellschaft wird ehrenamtlich ohne große Verwaltungskosten geführt. Sie muss ihre Bilanzen jährlich vorlegen und von allen Mitgliedern in der Hauptversammlung genehmigen lassen. Die Mitglieder (Gesellschafter) sind Eigentümer der Anlagen und bestimmen auch über die Verwendung ihres eingesetzten Kapitales. Weiteres unter www.aeks-energie.de

 

Die Maxwäll Energie -Genossenschaft eG ist eine eingetragene Genossenschaft und betreibt z.Zt. 2 große Fotovoltaik-Anlagen . Sie hat 180 Mitglieder (Genossen). Der Genossenschaftsprüfungsverband überwacht die Finanzen genau so wie ehemals bei den Raiffeisenbanken. In jährlichen Hauptversammlungen legen die ehrenamtlichen Geschäftsführer Rechenschaft ab und die Mitglieder entscheiden über die Finanzen, sowie den Bau und Betrieb ihrer Anlagen. Sobald sich die Möglichkeit zum Bau eine neuen Anlage ergibt werden neue Mitglieder aufgenommen.Weiteres unter www.maxwaell-energie.de

 

Die Wäller Enegie eG betreibt z. Zt. den Bau von 3 Windparks und hat 250 Mitglieder. Die Geschäftsführer sind seit vielen Jahren in der Erneuerbaren Energie tätig. Die Betriebsführung und Finanzkontrolle unterliegt genau so wie bei allen Genossenschaften dem Genossenschaftsprüfungsverband. Die Mitbestimmung erfolgt gleichfalls durch die Mitgliederversammlung.Sie nimmt weitere Mitglieder auf. Weiteres unter www. waeller- energie.de.

 

Mit den kurzen Erläuterungen soll klargestellt werden, dass bei allen Gesellschaften die Investoren Miteigentümer der mit ihrem Geld errichteten Windräder werden und immer Einfluss auf die jeweiligen Gesellschaften haben. Bei dem z.Zt. in der Presse beschriebenen Finanzierungsmodell der Firma Prokon über " Genußscheine" geben die Investoren nur Geld und haben keinen Einfluss auf die Gesellschaft. Da man sich mit geringen Beträgen ab 500 € beteiligen kann, steht eigentlich einer Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung oder den Verbandsgemeindewerken nichts mehr im Wege. Dabei braucht man zunächst keine Angaben über die gewünschte Investition zu machen. Viele Bürger haben ihr Interesse schon bekundet. Es wäre schön wenn ( fast) alle Bürger der VG mitmachen würden.

 

Für die AEKS

Karl-Heinz Groß

Hier finden Sie uns

AEKS GmbH & Co. KG
Wilhelmstr. 4
D-57629 Heimborn

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AEKS GmbH